Vor genau 10 Tagen haben wir berichtet, dass wir ein Erotik-SEO-Experiment gestartet haben. Nun wird es Zeit, euch ein kleines Update zu geben.

Was wir bisher getan haben:

– onPage-Optimierung:

Titel und Meta-Tags optimiert (Keywords und Description) – wir wissen, dass einige behaupten, die Metatags würden keinen Einfluss auf Suchmaschinen haben. Wir haben andere Erfahrungen in diversen Tests gemacht.  Selbst wenn die Gegner der Meta-Tags recht haben würden, die Description wird bei den meisten Suchmaschinen in den Suchergebnissen angezeigt, somit kann man aktiv die Klickrate auf Suchergebnisse beeinflussen.

Sinnvollen und Keyword-optimierten Inhalt hinzugefügt (der wichtigste Punkt der onPage-Optimierung).

Den Bildern relevante ALT-Tags hinzugefügt.

-offPage-Optimierung:

Viele externe Links gesetzt. Wichtig dabei: Die Mischung aus follow, nofollow, Keyword-Verlinkung & Domain-Verlinkung.

Zusätzlich haben wir uns der sozialen Medien bedient. Bei Twitter einen Account angelegt, welcher regelmäßig Updates postet, Bookmarks bei den gängigen follow-Bookmarkdiensten angelegt (die Arbeit dort ist niemals abgeschlossen, man sollte in unregelmäßigen Abständen neue Unterseiten verlinken).

Ergebnis:
Die Besucheranzahl hat sich vervierfacht, von täglich 100-150 Besuchern auf circa 600-700. Dieses Ergebnis nach so einer kurzen Zeit hat uns schon sehr erstaunt, auffällig ist, dass viele User von Twitter kommen. Beim Thema „porno gucken“ scheint Twitter deutlich mehr zu bringen, als bei unserem eigenem Projekt, dem Jugendradio Youth FM. Der Youth FM – Twitter-Account hat deutlich mehr Follower aber die Website bekommt weniger User über Twitter.
Richten wir unseren Blick nun aber einmal auf Google: Wie allgemein bekannt sein dürfte, dauert es eine Weile, bis Google eine Seite indexiert und dann irgendwann auch in den Suchergebnissen listet. Die ersten 5 Tage haben wir überhaupt keine Besucher von Google bekommen, am Mittwoch kam der Erste über ein Longtail-Key, seit dem geht es in kleinen Schritten aber merkbar vorran. Gestern erhielten wir ca. 50 Besucher über Google und ich bin fest davon überzeugt, dass sich die Positionierung in den nächsten Tagen nochmal deutlich verbessern wird. Meiner persönlichen Einschätzung nach werden wir Ende der nächsten Woche mindestens 150-200 Besucher täglich über Google bekommen. Und die Optimierung läuft weiter…

Ihr seht, es geht voran.

Dieser Eintrag wurde am Sonntag, 13. Februar 2011 um 11:13 erstellt und ist abgelegt unter iuventus media, SEO & Suchmaschinen. Mit dem RSS 2.0 Feed kannst du den Antworten zu diesem Artikel folgen. Beides, Kommentare und Pings sind zurzeit geschlossen.

Kommentare sind geschlossen.