Wir haben uns entschlossen den Zugriff auf unsere Server ab sofort für IP-Adressen aus China, Russland & Südkorea komplett zu sperren.
Rund 80% aller Angriffe auf die Dienste unserer Server stammen aus diesen Regionen. Wir setzen seit Jahren fail2ban zum automatisierten Aussperren von IPs bei mehrfachen fehlgeschlagenen Login-Versuchen oder massenhaften Aufrufen von Dateien auf unseren Webservern ein. fail2ban wird in Zukunft auch weiter eingesetzt.
Nichts desto trotz ist der Traffic vor allem durch Zugriffe auf unsere Webserver von russischen & chinesischen IP-Adressen in den letzten Monaten stark gestiegen.
Da wir unseren Kunden und den Besuchern unserer eigenen Webprojekte immer die bestmögliche Bandbreite und den schnellstmöglichen Zugriff ermöglichen wollen haben wir mit dem heutigen Tage eben diese IP-Adressen auf unseren Servern ausgesperrt.

Unsere Kunden wurden bereits im Vorfeld informiert und können bei Bedarf den Zugriff von Personen aus diesen Ländern von uns wieder freischalten lassen.

Was hältst du von diesem Schritt? Schreib uns deine Meinung in die Kommentare.

Dieser Eintrag wurde am Donnerstag, 13. Dezember 2018 um 23:59 erstellt und ist abgelegt unter iuventus media. Mit dem RSS 2.0 Feed kannst du den Antworten zu diesem Artikel folgen. Du kannst eine Antwort hinterlassen, oder einen Trackback von deiner eigenen Seite senden.

Hinterlasse eine Antwort